Aktuelles

6. November 2017

Versorgungsplanung am Lebensende – Fachtag diskutiert Umsetzung von „Advance Care Planning“ in Deutschland

Am 25. und 26. Oktober fand im Zentrum für Gesundheitsethik die Tagung „Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase. Grundlagen, Erfahrungen, Perspektiven“ statt. Die gut besuchte und hochkarätig besetzte Fachveranstaltung wurde vom Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG) in Kooperation mit der neugegründeten Deutschsprachigen interprofessionellen Vereinigung Behandlung im Voraus planen (DiV BVP) und dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Lesen Sie mehr

24. Oktober 2017

Kriegserbe in der Seele – Über 200 Menschen diskutieren Spätfolgen von Kriegstraumata

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 organisierten die Hochschule Hannover, der Hospiz- und PalliativVerband Niedersachsen (HPVN) und der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen (LSHPN) eine Kick-Off-Veranstaltung mit Dr. Udo Baer über die Spätfolgen von Kriegserfahrungen im Alter – und über 200 Menschen folgten der Einladung. Das heterogene Publikum diskutierte in der Hochschule Hannover mit dem Lesen Sie mehr

16. Oktober 2017

Auf Augenhöhe mit dem SAPV-Team – Interdisziplinäres Curriculum zur Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt

Auf Augenhöhe mit dem SAPV-Team – Interdisziplinäres Curriculum zur Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt In der ambulanten Hospizarbeit und Palliativversorgung kooperieren Hauptamtliche und Ehrenamtliche in der Betreuung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. Die unterschiedlichen Hintergründe, Kompetenzen und Perspektiven von Professionellen und Ehrenamtlichen ermöglichen eine ganzheitliche Wahrnehmung und Bearbeitung der Bedürfnisse von PatientInnen und Angehörigen. Lesen Sie mehr

LSHPN auf Seniorenmesse im StadtHaus in Burgdorf

Am Sonntag,  den 15. Oktober fand im StadHaus in Burgdorf die diesjährige Seniorenmesse statt. Der Ambulante Hospizdienst Burdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze und der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V.  haben an einem gemeinsamen Stand über die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten  durch die ambulante Hospizarbeit und weiterführende hospizlich palliative Angebote auch auf Landesebene informiert.  Trotz des schönen Lesen Sie mehr

13. Oktober 2017

Welthospiztag 2017 – Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung

Am Samstag den 14. Oktober findet der jährliche Welthospiztag statt, an dem zahlreiche Veranstaltung zu den Themen Sterben, Tod und Trauer in ganz Deutschland angeboten werden. Dadurch wird auf die Situation schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland aufmerksam gemacht. Viele Hospiz- und Palliativeinrichtungen auch in Niedersachsen laden zu Aktionen ein und setzen damit ein Zeichen Lesen Sie mehr

9. Oktober 2017

Signal für Hospizarbeit und Palliativversorgung – Stadt und Region Hannover unterzeichnen Charta

Am Freitag den 29. September haben Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stefan Schostok die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ unterschrieben. Damit setzen die Region Hannover und die Landeshauptstadt ein deutliches Zeichen zur Unterstützung von Menschen mit lebensverkürzenden und unheilbaren Erkrankungen und zur Verankerung von Sterben, Tod und Trauer als einer gesellschaftlichen Lesen Sie mehr

28. September 2017

Neuerungen in der AAPV – Infoveranstaltung zur besonders qualifizierten und koordiniert palliativ-medizinischen Versorgung

Neue Abrechnungsziffern für qualifizierte und koordinierte Palliativversorgung Diskussion über Einbettung in bestehende Versorgungslandschaft Am Mittwoch dem 27.09.2017 fand im Friederikenstift Hannover eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Ländervertretung Niedersachsen/Bremen und des Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen zu den Neuerungen in der ambulanten Palliativversorgung statt. Vier Tage vor In-Kraft-Treten der neuen EBM-Ziffern für qualifizierte Lesen Sie mehr

Palliativdienste im Krankenhaus – Konstruktiver Austausch zur stationären Palliativversorgung

Am Freitag, den 22.09.2017 fand im Wall-Saal der Stadtbibliothek Bremen eine gemeinsame Veranstaltung der DGP Ländervertretung Niedersachsen/Bremen und des Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen zum Thema „Palliativdienste im Krankenhaus“ statt. Die ca. 50 Teilnehmenden tauschten sich auf der über 4-stündigen Fachveranstaltung über den aktuellen Stand, Anforderungen und Herausforderungen beim Aufbau, bei der Organisation, Dokumentation und Lesen Sie mehr

18. September 2017

LSHPN auf den Gesundheitstagen in Barsinghausen

Gemeinsam mit dem ambulanten Hospizdienst „Aufgefangen“ war der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. am 17. September auf den Gesundheitstagen in Barsinghausen vertreten. Durch einen Vortrag der Koordinatorin des Hospizdienstes, Christine Großpietsch, und vielfältige Gespräche am Stand, konnten dem interessierten Publikum die Möglichkeiten der Begleitung und Unterstützung  in der letzten Lebensphase nahe gebracht werden. Auch Lesen Sie mehr

LSHPN auf DGP Mitgliedertagen

Am 15. und 16. September war der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen mit einem Informationsstand auf den Mitgliedertagen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) vertreten. Das hochinteressante und methodisch abwechslungsreiche Rahmenprogramm der Veranstaltung zog mehrere hundert Menschen an und beeindruckte durch inhaltliche Qualität. Wir danken der DGP und allen HelferInnen für die hervorragende Organisation und Lesen Sie mehr