Signal für Hospizarbeit und Palliativversorgung – Stadt und Region Hannover unterzeichnen Charta

Am Freitag den 29. September haben Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stefan Schostok die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ unterschrieben. Damit setzen die Region Hannover und die Landeshauptstadt ein deutliches Zeichen zur Unterstützung von Menschen mit lebensverkürzenden und unheilbaren Erkrankungen und zur Verankerung von Sterben, Tod und Trauer als einer gesellschaftlichen Aufgabe. Mit dem „Runden Tisch Hospiz-Palliativ“ existiert bereits seit 2003 eine wichtige Koordinations- und Vernetzungsstruktur zur Förderung der stationären und ambulanten Hospizarbeit und Palliativversorgung.
Weitere Infos: https://www.hannover.de/Service/Presse-Medien/Landeshauptstadt-Hannover/Aktuelle-Meldungen-und-Veranstaltungen/Unterzeichnung-der-Charta-Palliativ