Archiv

Hier finden Sie unsere archivierten Meldungen

20. Oktober 2016

Die Räume der Stille – Buchvorstellung auf Frankfurter Buchmesse

Am Donnerstag den 20.10. wird das Buch „Die Räume der Stille“ von Ulrich Domdey (Vorsitzender des LSHPN), Cordula Wächtler und Manfred Zimmermann auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Das 2016 zunächst im Selbstverlag erschienene Werk wurde aufgrund der hohen Nachfrage im Vandenhoeck & Ruprecht-Verlag neu aufgelegt. Es präsentiert die „Räume der Stille“ auf dem Stadtfriedhof Hannover Lesen Sie mehr

Hospizbewegung auf dem Weg in die Regelversorgung – Herausforderungen und Chancen identifiziert und reflektiert

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Hospiz- und PalliativVerbandes Niedersachsen am 19.10.2016 in Syke haben die ca. 80 Delegierten die Entwicklung der Hospizbewegung in den letzten Jahrzehnten reflektiert und über die Rolle der Hospizdienste im Rahmen des Gesundheitssystems diskutiert. Herr Dr. des. Sven Schwabe, Referent des Landesstützpunktes,  eröffnete den inhaltlichen Teil der Veranstaltung mit einem Impulsvortrag zum Lesen Sie mehr

18. Oktober 2016

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland – Handlungsempfehlungen der Öffentlichkeit vorgestellt

Am Montag den 17.10.2016 sind die aus der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ hervorgegangenen Handlungsempfehlungen in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Die 2008 von der DGP, dem DHPV und der Bundesärztekammer initiierte Charta wurde mittlerweile von über 17.000 Institutionen und Einzelpersonen unterzeichnet. Im nächsten Schritt Lesen Sie mehr

6. Oktober 2016

Welthospiztag am 08. Oktober auch in Niedersachsen

Anlässlich des Welthospiztages am 8. Oktober 2016 werden überall auf der Welt von Hospiz- und Palliativinitiativen und -einrichtungen Veranstaltungen organisiert, um auf die Situation von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. Auch in Niedersachsen wird die Hospizidee an verschiedenen Orten einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht. Auf der folgenden Übersichtskarte können Sie Lesen Sie mehr

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR Aktion zugunsten schwerstkranker und sterbender Menschen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR Aktion zugunsten schwerstkranker und sterbender Menschen Schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Partner der Aktion ist der „Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V.“ (DHPV) mit seinen Organisationen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. Die NDR Radioprogramme, Lesen Sie mehr

4. Oktober 2016

Neue Regelung zu Palliativdiensten im Krankenhaus

Ab dem 1.1.2017 können Palliativdienste im Krankenhaus besser abgerechnet werden. Durch die Aufnahme einer eigenen Ziffer im OPS 2017 (Kode 8-98h) werden neue Mindestkriterien für diese Dienste definiert und klare Abrechnungskriterien festgelegt. Wichtige Neuerungen betreffen eine flexiblere Erfassung des Zeitaufwandes und eine multiprofessionelle Zusammensatz der Teams. Durch die neue Abrechnungsziffer soll eine frühzeitigere Integration der Lesen Sie mehr

12. September 2016

Landesstützpunkt auf DGP-Kongress vertreten

Vom 7.-10. September fand in Leipzig der 11. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin statt, bei dem sich erstmals auch der Landesstützpunkt mit einem eigenen Messestand dem Fachpublikum präsentierte. Wir informierten Interessierte über die Strukturen und Herausforderungen in der Hospizarbeit und Palliativversorgung in Niedersachsen, kamen ins Gespräch über aktuelle Themen und Entwicklungen im Feld und Lesen Sie mehr

8. August 2016

Neuer Mitarbeiter Herr Dr. des. Schwabe

Liebe Hospiz- und Palliativ-Gemeinschaft in Niedersachsen, seit dem ersten August bin ich das neue Gesicht im Landesstützpunkt und möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen. Meine eigenen Erfahrungen im hospizlich-palliativen Feld sind bisher eher wissenschaftlicher Natur. Nach meinem Studium der Soziologie und Politikwissenschaften in Osnabrück und Jena habe ich von 2012 bis 2015 an der Heinrich-Heine Lesen Sie mehr

2. August 2016

Eröffnung Geschäftsstelle in Celle – Einfach mehr Fachkompetenz

CELLE. Nachdem gleich vier etablierte Organisationen Mitte Februar den Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e. V. gegründet haben, ist jetzt die Geschäftsstelle in Celle personell aufgestockt und komplettiert worden. Künftig werden vier Mitarbeiter über die hospizlichen und palliativen Versorgungangebote in Niedersachsen informieren, die vorhandenen Strukturen in der Fläche weiter verzahnen und den planvollen Ausbau begleiten Lesen Sie mehr

1. August 2016

Das Team des Landesstützpunktes nun komplett

Das Team des Landesstützpunktes nun komplett Am 01.08.2016 trat Dr. Sven Schwabe als Referent seinen Dienst in der Geschäftsstelle des Landesstützpunktes für Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. (LSHPN) seinen Dienst an. Damit ist das Team in der Geschäftsstelle komplett. Neben Herrn Dr. Schwabe sind bereits seit dem 01. Januar Rosemarie Fischer als Referentin sowie Cathrin Lesen Sie mehr

16. Juni 2016

Neuer Web-Auftritt: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen bündelt Kräfte auch online

HANNOVER. Nachdem sich gleich vier etablierte Organisationen Mitte Februar zum Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen zusammengeschlossen haben, werden jetzt auch online die Kräfte gebündelt. Die neue Internetseite liefert Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Hospizarbeit und listet Angebote vor Ort auf, die über unterschiedliche Filterfunktionen selektiv gewählt werden können. Die Navigation ist nutzerfreundlich Lesen Sie mehr

28. April 2016

Gründungsfeier Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen

Kräfte bündeln und das Miteinander stärken HANNOVER. Es geht um ein würdiges Sterben. Um Begleitung in der letzten Lebensphase, um Unterstützung auch in der Trauerarbeit, schlicht um eine bessere Versorgung Sterbender und deren Angehörige. Da der Hilfebedarf schwerkranker und sterbender Menschen von Fall zu Fall unterschiedlich ist und sich auch im Verlauf der letzten Lebensphase Lesen Sie mehr

„Räume der Stille“ – Präsentation des Friedhofs- und Buchprojektes

Weil Trauer Raum braucht: Die Räume der Stille HANNOVER. Ein Mensch stirbt. Die Angehörigen trauern. Weil aber die Trauerkultur – von der schwarzen Kleidung bis zur Aufbahrung samt Abschied nehmen – größtenteils verloren gegangen ist, fehlt der Trauer der notwendige Raum – im Wort- wie im übertragenen Sinne. Das liegt auch daran, dass der Tod Lesen Sie mehr

18. April 2016

Der Landesstützpunkt tritt der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland bei

Im Rahmen einer Veranstaltung zur Charta unterschrieb der Vorsitzendes des Landesstützpunktes für Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. (LSHPN), Ulrich Domdey, am 02. April 2016 in Rinteln die Beitrittserklärung zur Umsetzung der Charta im Rahmen einer Nationalen Strategie. Viele Teilnehmende folgten dem gemeinsamen Aufruf des Hospizvereins Rinteln und dem Landesstützpunktes. Zu den Prominenten gehörte für die Lesen Sie mehr

28. April 2015

Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland

Das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (Hospiz- und Palliativgesetz- HPG) ist in Kraft getreten! Herunterladen: Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 48

Verabschiedung der Empfehlungen zur stationären Hospizversorgung in Niedersachsen

Empfehlungen zur stationären Hospizversorgung in Niedersachsen werden mit Unterstützung der Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt, verabschiedet. Dokument herunterladen: Empfehlungen zur stationären Hospizversorgung in Niedersachsen