„Trauer und Verbundenheit“ ONLINE-Seminar — in drei Teilen

Von Dienstag, 08.12.2020 bis Donnerstag, 10.12.2020

Inhalt:
Trauern heißt in einer Welt zu lernen, ohne den verstorbenen Menschen weiter zu leben. Eine (wie auch immer geartete) Verbundenheit mit dem gemeinsam gelebten Leben, den gemachten Erfahrungen und einer inneren Repräsentation des Verstorbenen hilft dabei. In Trauerprozessen ist diese Verbundenheit, die jenseits von Leben und Tod und über sie hinaus existiert, für die meisten Menschen eine zentrale Ressource. In der Beratung und Begleitung kann sie bewusst gestärkt werden und so zur Stabilisierung und Entlastung von Trauernden beitragen.

Dieses Seminar ist ein Dreiteiler und baut inhaltlich aufeinander auf. Daher ist eine Anmeldung für alle drei Teile notwendig!
Di. 08.12.2020 17.00 – 18.30 Uhr
Mi. 09.12.2020 17.00 – 18.30 Uhr
Do. 10.12.2020 17.00 – 18.30 Uhr

Einladung und Anmeldung