Pressemitteilungen

9. April 2019

Der letzte Wille zählt – auch bei der Ernährung am Lebensende

Bessere gesundheitliche Vorsorgeregelung: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung fordert flächendeckendes Beratungsangebot auch in der ambulanten Arbeit HANNOVER. Ein Mensch liegt im Sterben. Es gibt keine Patientenverfügung und der tatsächliche Wille ist nicht eindeutig erkennbar. Der behandelnde Arzt muss alle lebenserhaltenden Schritte bis zum letzten Atemzug vornehmen. Dazu gehört auch, dass Patienten selbst gegen den eigenen Willen Lesen Sie mehr

25. Februar 2019

Sozialministerium fördert Trauerarbeit

Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. erhält 100 000 Euro CELLE/HANNOVER. Trauer kennt viele Facetten. Wer einen geliebten Menschen verliert, trauert auf seine ganz persönliche Art. Der eine braucht Zuspruch, der nächste ein offenes Ohr oder eine Schulter zum Anlehnen. All das leisten die ehrenamtlichen Hospizler im Alltag ohnehin – und sind mitunter überfordert, weil Lesen Sie mehr

23. November 2018

Gemeinsam für ein würdevolles Sterben

Großer Festakt zur Unterzeichnung der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“/ 29 Institutionen beteiligen sich an konzertierter Unterschriftenaktion in Hannover HANNOVER. Es geht um ein würdiges Sterben. Die Hospizbewegung setzt sich seit über drei Jahrzehnten aktiv dafür ein, leistet intensive Aufklärungsarbeit, bietet Sterbe- und Trauerbegleitung in den „eigenen vier Wänden“ und hilft Kranken wie Lesen Sie mehr

16. November 2018

Gemeinsam für ein würdevolles Sterben

Großer Festakt zur Unterzeichnung der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“/ 29 Institutionen beteiligen sich an konzertierter Unterschriftenaktion in Hannover HANNOVER. Es geht um ein würdiges Sterben. Die Hospizbewegung setzt sich seit über drei Jahrzehnten aktiv dafür ein, leistet intensive Aufklärungsarbeit, bietet Sterbe- und Trauerbegleitung in den „eigenen vier Wänden“ und hilft Kranken wie Lesen Sie mehr

6. Mai 2018

Wie ist das mit dem Sterben?

Premiere: Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. veranstaltet Infotag für Menschen mit und ohne Behinderungen in Hannover HANNOVER. Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. (LSHPN) gestaltet in Kooperation mit der Arbeitsgruppe „Hospizarbeit und Palliativversorgung für Menschen mit Beeinträchtigungen“ am 13. Juni 2018 im Annastift/Hannover den bundeweit ersten Infotag für Menschen mit und ohne Behinderungen zum Lesen Sie mehr

16. März 2018

Bessere palliative Versorgung in der Altenpflege

Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung gestaltet Thementag auf Altenpflegemesse Hannover/160 Anmeldungen für Workshops HANNOVER. Der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. (LSHPN) gestaltet in Kooperation mit der Vincentz-Network GmbH am 6. März den diesjährigen Thementag auf der Altenpflegemesse Hannover. Im Fokus steht dabei die Frage, wie sich eine verlässliche und flächendeckende Palliativversorgung in Altenpflegeeinrichtungen verankern lässt. Lesen Sie mehr

15. Februar 2018

Regional denken, lokal handeln

Fachlicher Austausch im Sozialministerium: Staatssekretär Heiger Scholz empfängt Vertreter des Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung HANNOVER. Sterben ist normal und gehört zum Leben dazu. Der demografische Wandel und die zunehmende Zahl an chronischen und unheilbaren Erkrankungen stellen die Hospizarbeit und Palliativversorgung vor eine Herausforderung. Der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. (LSHPN) verzahnt die vorhandenen Angebote Lesen Sie mehr

22. November 2017

Neue Landesregierung fördert Sterbebegleitung

Unterstützung ehrenamtlicher Palliativ- und Hospizarbeit steht im Koalitionsvertrag HANNOVER. CDU und SPD wollen das flächendeckende und hochwertige Angebot der ehrenamtlichen Palliativ- und Hospizarbeit auch künftig weiter fördern. Das hat die neue Landesregierung in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben. Insbesondere die Arbeit des Landesstützpunktes Hospizarbeit und Palliativversorgung e.V. (LSHPN), der seit Anfang 2016 das Angebot zur besseren Versorgung Lesen Sie mehr

23. Mai 2017

Expertenwissen bündeln und vernetzen

Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung beruft Fachbeirat/ Konstituierende Sitzung mit Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt HANNOVER. Es geht um ein würdiges Sterben. Um Begleitung in der letzten Lebensphase, um Unterstützung auch in der Trauerarbeit, schlicht um eine bessere Versorgung Sterbender und deren Angehörige. Da der Hilfebedarf schwerkranker und sterbender Menschen von Fall zu Fall unterschiedlich ist und Lesen Sie mehr

22. Mai 2017

Perspektive Zukunft: Hospizarbeit geht alle an

MdL Sylvia Bruns besucht Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung CELLE. Sterben ist normal und gehört zum Leben dazu. Der demografische Wandel und die zunehmende Zahl an chronischen und unheilbaren Erkrankungen stellen die Hospizarbeit und Palliativversorgung vor eine Herausforderung. Am Montag, 22. Mai, 10 Uhr, besucht die Landtagsabgeordnete Sylvia Bruns die Geschäftsstelle des Landesstützpunktes Hospizarbeit und Palliativversorgung Lesen Sie mehr