Archiv

Hier finden Sie unsere archivierten Meldungen

7. Juli 2022

Dem Tod ins Gesicht gesehen! Inklusiver Fachtag über das Sterben bei Hildesheim

Wie fühlt sich Trauer an? Wie klingt Abschied? Wie liegt es sich in einem Sarg? Am 5. Juli 2022 haben sich über 100 Bewohner*innen und Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe, aus Hospizvereinen und Gesundheitsberufen in der Heimstatt Röderhof (bei Hildesheim) über das Sterben ausgetauscht. Der maßgeblich von den Betroffenen gestaltete Tag eröffnete zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Lesen Sie mehr

30. Juni 2022

Über das Sterben sprechen – Niedersächsischer Fachtag für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen in der Heimstatt Röderhof (Diekholzen) mit über 100 Teilnehmenden

Ein inklusiver und barrierefreier Fachtag findet am Dienstag, den 5. Juli, findet in der Heimstatt Röderhof in Diekolzen (bei Hildesheim) statt. Mehr als 100 Bewohner*innen und Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe, aus Hospizvereinen und Gesundheitsberufen werden sich darüber austauschen, wie man gut über das Sterben sprechen kann. Der Tag wird maßgeblich von den Betroffenen selbst gestaltet Lesen Sie mehr

Thementage zu Sterben, Tod, Trauer – 22.06 bis 25.06.2022

In der letzten Woche haben die Thementage, angestoßen durch Mitarbeitende des Hospiz Luise, mit der Kunstaustellung „hoffnungsvoll & seelenschwer“ an der Hochschule Hannover stattgefunden. Es wurde lange über das Wort „seelenschwer“ diskutiert, welches so zusammen geschrieben nicht existiert , aber jeder der in der Hospizarbeit und Palliativversorgung tätig ist, weiß was damit gemeint ist. Die Lesen Sie mehr

28. Juni 2022

DHPV gewinnt weiteren Kommunikationspreis

Nach dem European Excellence Award hat der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V. (DHPV) mit seinem Film zum jungen hospizlichen Ehrenamt “Ich begleite (sterbende) Menschen jetzt auch den Deutschen Preis für Online-Kommunikation (DPOK) in der Kategorie „Purpose Driven Communikations“ gewonnen. Isabel Kleibrink, Projektverantwortliche beim DHPV, konnte die Jury gemeinsam mit dem Regisseur Ferdinand Stöckel in Lesen Sie mehr

Zuerst die Suizidprävention! DHPV und DGS legen Vorschlag für Gesetz vor

Der Bundestag hat am 24.06.2022 in erster Lesung über die Reform der Suizidbeihilfe beraten. Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) und die Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) fordern vor diesem Hintergrund dringend eine eigenständige gesetzliche Verankerung der Suizidprävention und haben einen entsprechenden Vorschlag erarbeitet. Wichtig ist außerdem der weitere Ausbau der Hospiz- und Palliativangebote, auch Lesen Sie mehr

22. Juni 2022

Bundestag berät über Reform der Suizidassistenz – Fachverbände fordern Suizidpräventionsgesetz

Am Freitag, den 24.06. diskutiert der Deutsche Bundestag über ein neues Gesetz zur Sterbehilfe. In einer ersten Lesung beraten die Abgeordneten über verschiedene Gesetzesentwürfe fraktionsübergreifender Gruppen. Anschließend werden die Entwürfe im Rechts- oder Gesundheitsausschuss vertiefend behandelt. Bereits im April hatten sich die Mitglieder des Bundestages in einer Orientierungsdebatte über eine Neuregelung der Suizidassistenz ausgetauscht. Bereits Lesen Sie mehr

13. Juni 2022

Fortbildung „Vom hilfreichen Umgang mit Schmerz, Verlust und Trauer“

Am 08. und 09. Juni haben neun engagierte Teilnehmerinnen aus Hospizdiensten, Trauerbegleitung und der Kinder- und Jugendhospizarbeit vom Referenten Achim Blackstein einen Einblick in die Methode „Akeptanz Commitment Therapie“ erhalten. In dieser Therapieform geht es darum, vom Leiden zu einem reichen, selbstbestimmten und sinnerfüllten Leben zu kommen. Mit der eigenen Geschichte und mit allen positiven Lesen Sie mehr

9. Juni 2022

Hilfe durch den Pflegewächter

Ein hannoversches Start-up hilft online im Falle von Pflegebedürftigkeit durch Unterstützung bei der Berechnung von Pflegegraden, der Vorbereitung von Begutachtungsterminen, bei der Antragstellung und der Formulierung von Widersprüchen. Die Leistungen sind kostenfrei, da die Pflegekassen die Beratungsleistung erstatten. Das junge Sozialunternehmen ist aus öffentlichen Mittel gefördert und bereits mehrfach ausgezeichnet worden Zum Pflegewächter:  https://pflegewaechter.de/

8. Juni 2022

ACHTUNG ORTSWECHSEL!!! – Thementage zu Sterben, Tod, Trauer vom 22.-25.06.

ACHTUNG ORTSWECHSEL!!! Der neue Ort ist der Campus Kleefeld der Hochschule Hannover. Im Rahmen des informativen und unterhaltsamen Programms aus Impulsvorträgen, Speeddatings zu Hospizarbeit, ambulanten Hospizarbeit und Trauer und einem Tablequiz, besteht außerdem die Möglichkeit, die Ausstellung „hoffnungsvoll & seelenschwer“ vom Bundesverband für Trauerbegleitung anzuschauen. Detaillierte Infos zum Programm und zur Anreise unter:  https://25jahrehospizluise.blog/event/thementage-zu-sterben-tod-trauer-vom-22-06-bis-25-06-2022/

3. Juni 2022

Online Umfrage zu Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden/ lebensbedrohlichen Erkrankungen

Das Forschungsprojekt FamPalliNeeds erforscht die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden/ lebensbedrohlichen Erkrankungen und ihren Familien. Die FamPalliNeeds-Online-Umfrage, die noch bis zum 7. Juni läuft, richtet sich an Eltern, deren Kind eine lebensverkürzende/ lebensbedrohliche Erkrankung hat oder an einer solchen verstorben ist. Die Umfrage steht in mehreren Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Lesen Sie mehr

30. Mai 2022

Diakonie Deutschland veröffentlicht Orientierungshilfe zum Assistierten Suizid

Die Diakonie Deutschland hat am 18. Mai eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Sterbewünschen, suizidalen Gedanken und Wünschen nach Suizidassistenz veröffentlicht. Die Orientierungshilfe soll Begleitende, Beratende, Versorgende, Leitende in Diensten und Einrichtungen der Diakonie bei der Reflexion der eigenen Haltung unterstützen und dadurch zu einer größeren Handlungssicherheit im Umgang mit Sterbewünschen, suizidalen Gedanken und Wünschen nach Lesen Sie mehr

23. Mai 2022

Gesundheitliche Versorgungsplanung in Niedersachsen – Ergebnisse der Bestandserhebung zur Rolle der Kommunen veröffentlicht

Im Rahmen des Projektes „Unterstützung der regionalen Implementierung der Gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase (GVP) nach §132g SGB V“ in Niedersachsen (GVP-Projekt) sind erste Ergebnisse zur Rolle der Kommunen veröffentlicht worden. In dem Kooperationsprojekt des Hospiz- und PalliativVerband Niedersachsen (HPVN) und des Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen (LSHPN) wurden Telefoninterviews mit Vertreter*innen der niedersächsischen Lesen Sie mehr

15. Mai 2022

„Jemand, der ehrliches Interesse zeigt – jemand, der zuhört“

Der Deutsche Kinderhospizverein veröffentlicht zum „Tag der Familie“ am 15. Mai einen dritten Kurzfilm über eine weitere, ganz besondere, berufliche Tätigkeit im Rahmen der Kinder – und Jugendhospizarbeit. Dieser Film stellt Hubertus Sieler vor. Er ist Diplom-Sozialpädagoge und Trauerbegleiter und arbeitet als Ansprechpartner für Familien im Deutschen Kinderhospizverein. Hier ermöglicht er, dass sich Familien mit Lesen Sie mehr

9. Mai 2022

„Gibt es im Himmel Eiscreme?“ Messe und Kongress „Leben und Tod“ 2022

Auf einem kleinen bunten Stand haben sich der Landesstützpunkt für Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen, das Betreuungsnetzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher, der Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen und die Hospizstiftung Niedersachsen auf der diesjährigen Messe „Leben und Tod“ in Bremen präsentiert. Die Besucher*innen des Standes wurden eingeladen, einen kleinen, farbigen Zettel zu ziehen und Lesen Sie mehr

5. Mai 2022

Fachtag „Gesundheitliche Versorgungsplanung in Norddeutschland“ – 100 Teilnehmende diskutieren Erfahrungen, Probleme und Perspektiven

Am Mittwoch, den 4. Mai fand im Hanns-Lilje-Haus Hannover die mittlerweile 4. Vernetzungsveranstaltung zur Gesundheitlichen Versorgungsplanung in Norddeutschland mit 100 Teilnehmenden statt. Die Hybridveranstaltung wurde vom Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum (ZfG), dem Hospiz- und PalliativVerband Niedersachsen (HPVN) und dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen (LSHPN) organisiert. Der Vormittag bestand aus Impulsvorträgen Lesen Sie mehr

Tipp aus der ZDF Mediathek

Diese Folge der Reihe “37° Leben” (zu finden im Netz unter dem Stichwort “37 Grad Leben”) erzählt von zwei jungen Frauen, die ganz bewusst die Hospizarbeit und die Begleitung todkranker Menschen zu ihrem Ehrenamt gewählt haben. Britta, ist bereits seit einigen Jahren mit dem Wünschebus unterwegs, um Menschen einen großen (letzten) Wunsch zu erfüllen. Meyrem, Lesen Sie mehr

2. Mai 2022

Vernetzungstreffen „Perspektiven Sozialer Arbeit in Palliative Care“ – LSHPN mit Infostand und Workshop vertreten

Am Freitag, 29.04.2022 fand in der Hochschule Hannover das 3. Niedersächsische Vernetzungstreffen „Perspektiven Sozialer Arbeit in Palliative Care“ mit ca. 70 Teilnehmenden statt. Auf Einladung von Prof. Dr. Verena Begemann kamen Studierende der Sozialen Arbeit und Praktiker*innen der Hospizarbeit und Palliativversorgung zusammen, um sich über das Thema Assistierter Suizid und Umgang mit Sterbewünschen auszutauschen. Im Lesen Sie mehr

28. April 2022

Anträge auf Anmeldung einer Bestattung können jetzt online gestellt werden

Bürgerinnen und Bürger können Anträge auf Anmeldung einer Bestattung, Erwerb eines Nutzungsrechts an einer Grabstelle und Ausstellung eines internationalen Leichenpasses jetzt online stellen Die Digitalisierung der Verwaltungsleistungen im Land Niedersachsen schreitet weiter voran: Für die Onlineanträge „Anmeldung einer Bestattung“ und „Erwerb eines Nutzungsrechts an einer Grabstelle“ hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Lesen Sie mehr

25. April 2022

Veranstaltungsrückblick „Refresher Patientenverfügung“ 23. April 2022

Viele Hospizdienste bieten neben der Sterbebegleitung auch Informationen und Beratungen zur Patientenverfügung an. Um das rechtssicher und fachlich fundiert tun zu können, bietet der LSHPN regelmäßige Information und Austauschveranstaltungen unter juristischer Anleitung an. Am Samstag den 23.04. haben sich 19 Haupt- und Ehrenamtliche der Hospizarbeit mit besonderen Modellen der Patientenverfügung und der Frage der Anwendbarkeit Lesen Sie mehr

24. April 2022

„Ein Mensch oder ein Freund, der einfach da ist.“ – 2. Kurzfilm des Deutschen Kinderhospizvereins.

Der Deutsche Kinderhospizverein bringt einen weiteren Kurzfilm heraus. Er porträtiert den 41-Jährigen Kevin Leinbach, der einen in Deutschland einzigartigen Beruf ausübt: „Ansprechpartner für junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung im Deutschen Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.). Die Stelle wurde geschaffen, weil die jungen, erkrankten Menschen deutlich den Bedarf nach einem eigenen Ansprechpartner geäußert haben. So ist Kevin Lesen Sie mehr