Aktuelles

9. September 2022

„Umgang mit Sterbewünschen in Pflegeeinrichtungen“ – Fachtag mit 233 Teilnehmenden diskutierte über Versorgung am Lebensende

Am Dienstag, den 06.07.2022 fand ein Fachtag mit 233 Teilnehmenden zum Thema „Umgang mit Sterbewünschen in Pflegeeinrichtungen“ im Hanns-Lilje Haus in Hannover statt. Ausrichter der Hybridveranstaltung waren das Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG) in Kooperation mit dem Landesstützpunkt für Hospizarbeit und Palliativversorgung (LSHPN), der Diakonie Niedersachsen und dem Fachreferat ambulante Palliativversorgung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin Lesen Sie mehr

2. September 2022

Junges Ehrenamt auf dem Bürgerfest des Bundespräsidenten

Am 26. und 27. August 2022 waren junge, ehrenamtlich in der Hospizarbeit engagierte Menschen beim Bürgerfest des Bundespräsidenten ins Schloss Bellevue in Berlin eingeladen. Weiterlesen: https://www.dhpv.de/news/unsere-ehrenamtlichen-auf-dem-buergerfest-des-bundespraesidenten.html

Wegweiser Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland nun auch in ukrainischer Sprache

Der Wegweiser Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland steht nun auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung. In Ergänzung zum Informationsfilm „Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine – Unterstützungsangebote bei der Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen“ können sich nun betroffene Menschen und ihre An- und Zugehörigen in ukrainischer Sprache über die verschiedenen hospizlichen und palliativen Angebote Lesen Sie mehr

25. August 2022

AGATE – Bundesweite AG für Gesundheitliche Versorgungsplanung in der Eingliederungshilfe schaltet Homepage frei

Bereits vor einigen Jahren haben die Gesprächsbegleiter*innen für die Gesundheitliche Versorgungsplanung in der Eingliederungshilfe angefangen, sich bundesweit zu vernetzen. Nun haben sie mit der „Arbeitsgemeinschaft Gesundheitliche Versorgungsplanung nach §132g SGB V für Autonomie und Teilhabe bis zum Ende des Lebens in der Eingliederungshilfe“ eine eigene Organisation gegründet. Ziel ist es, den Austausch zwischen den Gesprächsbegleiter*innen Lesen Sie mehr

22. August 2022

Stern-Podcast “Die Suche nach dem guten Tod”

Der neue stern-Podcast “Die Suche nach dem guten Tod” befasst sich mit dem Thema Sterben. Hören Sie hier https://audionow.de/podcast/ebac1d30-1d42-4802-abeb-0e67223f8920alle bisherigen Folgen: Die sieben Teile der Audiodokumentation erscheinen von nun an immer donnerstags. Die Schriftstellerin Claudia Schreiber ist an Demenz erkrankt. Immer öfter hadert sie mit ihrem Leben. Ihr Sohn Lukas, der Host dieses Podcasts, macht Lesen Sie mehr

8. August 2022

Freischaltung der Fördermitteldatenbank im FreiwilligenServer Niedersachsen

Das Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat im „FreiwilligenServer Niedersachsen“, einem Portal für das Bürgerschaftliche Engagement, eine Fördermitteldatenbank für entsprechende Recherchen eingerichtet. Damit sollen engagierte Menschen in Niedersachsen bei der Suche nach möglichen Finanzquellen für die Umsetzung von Projekten und Aktivitäten immer Unterstützung finden. Zur Pressemitteilung https://www.ms.niedersachsen.de/startseite/service_kontakt/presseinformationen/freischaltung-der-fordermitteldatenbank-im-freiwilligenserver-niedersachsen-213699.html Direkt zur Fördermitteldatenbank https://www.freiwilligenserver.de/ansprechpersonen-einrichtungen/foerdermitteldatenbank

21. Juli 2022

Filmtipp: „Wer wir gewesen sein werden“ – Eine Geschichte über Identität nach dem Verlust eines geliebten Menschen.

Für den Filmemacher Erec Brehmer bricht eine Welt zusammen, als seine langjährige Lebensgefährtin Angelina Zeidler bei einem gemeinsamen Verkehrsunfall stirbt. Mithilfe von Amateuraufnahmen, Sprachnachrichten, Tagebucheinträgen und gemeinsam gehörter Musik begibt er sich auf die Suche nach Orten und Situationen, in denen er seiner verstorbenen Freundin wiederbegegnen kann. So entsteht nicht nur ein kraftvolles, authentisches Dokument Lesen Sie mehr

19. Juli 2022

Symposium: „Zu jung für’s Thema Sterben?!“

Wie kann es gelingen mehr junge Menschen für ein Ehrenamt in der Hospizarbeit zu gewinnen? Mit dieser Frage haben sich am 01. Und 02. Juli in Berlin die Teilnehmenden eines Symposiums beschäftigt, das vom DHPV und Malteser Hilfsdienst, Fachstelle Hospizarbeit, Palliativversorgung & Trauerbegleitung organisiert und durchgeführt wurde. Auch eine kleine Delegation aus Niedersachsen war in Lesen Sie mehr

12. Juli 2022

Gesundheitliche Versorgungsplanung in Norddeutschland – Veranstaltungsbericht veröffentlicht

In der aktuellen Zeitschrift für Palliativmedizin ist der Veranstaltungsbericht unserer Vernetzungsveranstaltung: Gesundheitliche Versorgungsplanung in Norddeutschland veröffentlicht worden. Die Tagung wurde gemeinsam vom Zentrum für Gesundheitsethik, dem Hospiz- und PalliativVerband Niedersachsen und dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen am 4. Mai 2022 organisiert und war mit 100 Teilnehmenden ein voller Erfolg. Der Veranstaltungsbericht kann auch online Lesen Sie mehr

7. Juli 2022

Dem Tod ins Gesicht gesehen! Inklusiver Fachtag über das Sterben bei Hildesheim

Wie fühlt sich Trauer an? Wie klingt Abschied? Wie liegt es sich in einem Sarg? Am 5. Juli 2022 haben sich über 100 Bewohner*innen und Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe, aus Hospizvereinen und Gesundheitsberufen in der Heimstatt Röderhof (bei Hildesheim) über das Sterben ausgetauscht. Der maßgeblich von den Betroffenen gestaltete Tag eröffnete zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Lesen Sie mehr

30. Juni 2022

Über das Sterben sprechen – Niedersächsischer Fachtag für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen in der Heimstatt Röderhof (Diekholzen) mit über 100 Teilnehmenden

Ein inklusiver und barrierefreier Fachtag findet am Dienstag, den 5. Juli, findet in der Heimstatt Röderhof in Diekolzen (bei Hildesheim) statt. Mehr als 100 Bewohner*innen und Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe, aus Hospizvereinen und Gesundheitsberufen werden sich darüber austauschen, wie man gut über das Sterben sprechen kann. Der Tag wird maßgeblich von den Betroffenen selbst gestaltet Lesen Sie mehr

Thementage zu Sterben, Tod, Trauer – 22.06 bis 25.06.2022

In der letzten Woche haben die Thementage, angestoßen durch Mitarbeitende des Hospiz Luise, mit der Kunstaustellung „hoffnungsvoll & seelenschwer“ an der Hochschule Hannover stattgefunden. Es wurde lange über das Wort „seelenschwer“ diskutiert, welches so zusammen geschrieben nicht existiert , aber jeder der in der Hospizarbeit und Palliativversorgung tätig ist, weiß was damit gemeint ist. Die Lesen Sie mehr

28. Juni 2022

DHPV gewinnt weiteren Kommunikationspreis

Nach dem European Excellence Award hat der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V. (DHPV) mit seinem Film zum jungen hospizlichen Ehrenamt “Ich begleite (sterbende) Menschen jetzt auch den Deutschen Preis für Online-Kommunikation (DPOK) in der Kategorie „Purpose Driven Communikations“ gewonnen. Isabel Kleibrink, Projektverantwortliche beim DHPV, konnte die Jury gemeinsam mit dem Regisseur Ferdinand Stöckel in Lesen Sie mehr

Zuerst die Suizidprävention! DHPV und DGS legen Vorschlag für Gesetz vor

Der Bundestag hat am 24.06.2022 in erster Lesung über die Reform der Suizidbeihilfe beraten. Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) und die Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) fordern vor diesem Hintergrund dringend eine eigenständige gesetzliche Verankerung der Suizidprävention und haben einen entsprechenden Vorschlag erarbeitet. Wichtig ist außerdem der weitere Ausbau der Hospiz- und Palliativangebote, auch Lesen Sie mehr

22. Juni 2022

Bundestag berät über Reform der Suizidassistenz – Fachverbände fordern Suizidpräventionsgesetz

Am Freitag, den 24.06. diskutiert der Deutsche Bundestag über ein neues Gesetz zur Sterbehilfe. In einer ersten Lesung beraten die Abgeordneten über verschiedene Gesetzesentwürfe fraktionsübergreifender Gruppen. Anschließend werden die Entwürfe im Rechts- oder Gesundheitsausschuss vertiefend behandelt. Bereits im April hatten sich die Mitglieder des Bundestages in einer Orientierungsdebatte über eine Neuregelung der Suizidassistenz ausgetauscht. Bereits Lesen Sie mehr

13. Juni 2022

Fortbildung „Vom hilfreichen Umgang mit Schmerz, Verlust und Trauer“

Am 08. und 09. Juni haben neun engagierte Teilnehmerinnen aus Hospizdiensten, Trauerbegleitung und der Kinder- und Jugendhospizarbeit vom Referenten Achim Blackstein einen Einblick in die Methode „Akeptanz Commitment Therapie“ erhalten. In dieser Therapieform geht es darum, vom Leiden zu einem reichen, selbstbestimmten und sinnerfüllten Leben zu kommen. Mit der eigenen Geschichte und mit allen positiven Lesen Sie mehr

9. Juni 2022

Hilfe durch den Pflegewächter

Ein hannoversches Start-up hilft online im Falle von Pflegebedürftigkeit durch Unterstützung bei der Berechnung von Pflegegraden, der Vorbereitung von Begutachtungsterminen, bei der Antragstellung und der Formulierung von Widersprüchen. Die Leistungen sind kostenfrei, da die Pflegekassen die Beratungsleistung erstatten. Das junge Sozialunternehmen ist aus öffentlichen Mittel gefördert und bereits mehrfach ausgezeichnet worden Zum Pflegewächter:  https://pflegewaechter.de/

8. Juni 2022

ACHTUNG ORTSWECHSEL!!! – Thementage zu Sterben, Tod, Trauer vom 22.-25.06.

ACHTUNG ORTSWECHSEL!!! Der neue Ort ist der Campus Kleefeld der Hochschule Hannover. Im Rahmen des informativen und unterhaltsamen Programms aus Impulsvorträgen, Speeddatings zu Hospizarbeit, ambulanten Hospizarbeit und Trauer und einem Tablequiz, besteht außerdem die Möglichkeit, die Ausstellung „hoffnungsvoll & seelenschwer“ vom Bundesverband für Trauerbegleitung anzuschauen. Detaillierte Infos zum Programm und zur Anreise unter:  https://25jahrehospizluise.blog/event/thementage-zu-sterben-tod-trauer-vom-22-06-bis-25-06-2022/

3. Juni 2022

Online Umfrage zu Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden/ lebensbedrohlichen Erkrankungen

Das Forschungsprojekt FamPalliNeeds erforscht die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden/ lebensbedrohlichen Erkrankungen und ihren Familien. Die FamPalliNeeds-Online-Umfrage, die noch bis zum 7. Juni läuft, richtet sich an Eltern, deren Kind eine lebensverkürzende/ lebensbedrohliche Erkrankung hat oder an einer solchen verstorben ist. Die Umfrage steht in mehreren Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Lesen Sie mehr

30. Mai 2022

Diakonie Deutschland veröffentlicht Orientierungshilfe zum Assistierten Suizid

Die Diakonie Deutschland hat am 18. Mai eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Sterbewünschen, suizidalen Gedanken und Wünschen nach Suizidassistenz veröffentlicht. Die Orientierungshilfe soll Begleitende, Beratende, Versorgende, Leitende in Diensten und Einrichtungen der Diakonie bei der Reflexion der eigenen Haltung unterstützen und dadurch zu einer größeren Handlungssicherheit im Umgang mit Sterbewünschen, suizidalen Gedanken und Wünschen nach Lesen Sie mehr